Damen 3 mit schönem Erfolg

F3 schlägt TV Horn Bad Meinberg 2 auswärts 11:22

Vielen Dank an Ina, die uns, die wir nicht vor Ort waren, mit einem super Livestream über Whatsapp das Spiel so nahe brachte, als wäre man dabei gewesen.

Der TV Horn-Bad Meinberg startete gut in die Partie, führte nach 6 Minuten 2:1, hatte bis zur 13. Minute aber auch schon das Kontingent an Verwarnungen ausgeschöpft und musste in der Folgezeit ein wenig kürzer treten. Bislang war auf unserer Seite ausschließlich Helen im Abschluss erfolgreich. Sie verwandelte bis zur 15. Minute drei Feldtreffer und  zwei 7 Meter, Spielstand 2:5.

Die Abwehr und Laura Ann im Tor spielten sehr gut zusammen, Horn Bad Meinberg erzielte bis zum Halbzeitpfiff nur magere fünf Tore. Immer wieder war zu lesen „Laura hält … und hält“.

Ab der 21. Minute reihten sich dann bei uns auch Marie und  Meike in die Torschützenliste ein und Anna erhöhte in der 27. Minute trotz doppelter Unterzahl auf 4:8.
Beim Stand von 5:9 ging es in die Halbzeitpause.

Den besseren Start in die 2. Halbzeit hatte unser Team. Lena erhöhte vom Kreis auf 5:10, Petra machte Tempo und erzielte das 11. Tor und holte im nächsten Angriff einen 7 Meter heraus, den Anna zum 6:12 verwandelte. Anna, Marie, Helen, Petra und Meike waren bis zur 47. Minute ebenfalls erfolgreich und immer wieder schrieb Ina: „Laura hält … und hält“. Spielstand 6:17. Horn Bad Meinberg konnte 13 Minuten keinen Treffer erzielen.
In der 51. Minute verbuchte auch Nadine ihr erstes Meisterschaftstor – Glückwunsch.

Im Weiteren gelangen uns noch je zwei weitere Treffer vom Kreis und durch Tempo, sodass das Spiel beim Endstand von 11.22 abgepfiffen wurde.

Für Detmold spielten: „und hält … und hält Laura-Ann“ im Tor, Anna (2/1), Daniela, Helen (9/2),
Ina B., Ines, Jenny, Katrin, Lena (2), Marie (2), Meike (2), Nadine (1) und Petra (4).

  1. Kossinna, 04.12.18
2018-12-04T22:42:02+01:00