Not macht erfinderisch

Liebe Handball-Flöhe und mMini’s

Jetzt haben wir schon ein paar Wochen kein Training mehr. Hoffentlich ist euch nicht all zu langweilig. Zum Glück ist das Wetter ja gut und vielleicht übt ihr im Garten fleißig fangen und werfen.

Wir versuchen uns auch etwas fit zu halten, damit wir nach der trainingsfreien Zeit weiter mit eurem Tempo bei „Stein Baum Brücke“, „Schiffe versenken“ oder beim „Zombieball“ mithalten können.

Für den Fall, dass ihr doch mal Langeweile habt, hätten wir ein paar Ideen:

Für die Flöhe:

Fragt mal eure Eltern, ob sie euch ein Handball-Ausmalbild ausdrucken können. Es gibt da richtig tolle Vorlagen und wir freuen uns über bunte Kunstwerke!
Marlene, Andrea und Ines

 

Für die Mini’s:

Ihr seid ja schon die Großen J Vielleicht habt ihr eine gute Idee für ein Parcours, den wir dann beim Training aufbauen können. Ganz wichtig, er sollte 5 Stationen haben. Schreibt auf, welche Geräte ihr dafür braucht. Zum Beispiel: kleine Kästen, Bank, Pylonen… Erklärt, welche Übungen an den einzelnen Stationen gemacht werden sollen. Vielleicht könnt ihr auch einen Plan zeichnen, wo und wie alles stehen soll.

Wir freuen uns auf eure Ideen!   Mats, Ole und Uta

 

Dann noch Dinge für beide Mannschaften:

Dazu braucht ihr 1 oder 2 Tennisbälle, 10 leere Konservendosen und wenn ihr mögt, buntes Papier. Die Dosen gut ausspülen und eventuell mit buntem Papier umkleben. So könnt ihr den Dosen einen unterschiedlichen Wert