Weibl.B2-Jugend gewinnt gegen Lemgo

Mussten wir uns im ersten Spiel gegen Lemgo noch nach gutem Start geschlagen geben, lief dieses Spiel ganz anders. Die Mannschaft spielte von Anfang an so, wie wir es uns erhofft hatten, ungewöhnlich engagiert und mit Zug zum Tor.

Wir spielten heute das erste Mal mit unserer reinen B2 Mannschaft.
Sofort merkte man, dass Lina (Schüleraustausch )und Luca (zur längeren Unterstützung aus der B1) zurück waren und die Abwehr der Lemgoerinnen das eine und andere mal im eins gegen eins in Verlegenheit brachten.
So gingen wir mit 5:1 und 8:3in Führung. Alle merkten, dass da heute was für uns drin war, hatten wir doch die letzten Spiele teilweise richtig „Haue“ bezogen. Unsere Abwehr stand nach einiger Zeit immer sicherer und wir bekamen die torgefährlichste Spielerin immer besser in den Griff. So hieß es zur Halbzeit folgerichtig 9:4.

In der Pause wurde besprochen, dass wir weiter so gegenhalten mussten, wenn wir den Erfolg nicht gefährden wollten. Waren es in der ersten Hälfte meist nur Einzel-Aktionen, die zum Tor führten, wurde jetzt der Ball gut laufen gelassen und im Fahrwasser von Luca und Lina trauten sich auch alle anderen ein bisschen mehr zu.
Über 13:6 konnten wir den Vorsprung auf 16:9 ausbauen. Endlich wurden Sachen, die im Training immer wieder trainiert wurden, im Spiel umgesetzt .So hieß es am Ende 19:11.

So kann es gerne in den nächsten Spielen weitergehen!
Glückwunsch an alle und danke an alle, die auch körperlich angeschlagen durchgehalten haben.
Ein großer Dank geht noch mal an unsere C-Mädels, die uns in den Spielen davor immer wieder unterstützt und zum Teil doppelt gespielt haben, damit wir überhaupt spielfähig waren.
Des Weitern Danke an unsere B1-Mädels, die uns zu Beginn der Saison unterstützt haben.
Es spielten: Luca (7), Lina (6), Lisa (2), Sonja (1), Noura(1), Julia (1), Insa(1), Nele, Lea

Auf der Bank :Jürgen, Uwe und Laureen.

2017-12-25T10:50:16+01:00